Zwei neue Karstadt-Standorte für Berlin

0
43

Berlin. Karstadt eröffnet gleich zwei neue Standorte in Berlin. Sechs Filialen unterhält das Unternehmen derzeit in Berlin, 79 in Deutschland insgesamt, berichtet der Tagesspiegel. Nummer 81 wird die Filiale in Berlin-Tegel sein, Nummer 80 soll bereits im Herbst in den Berliner Gropiuspassagen seine Türen öffnen – ausgerechnet in den ehemaligen Räumen des Konkurrenten Kaufhof, der den Standort Ende 2017 aufgegeben hat und derzeit tief in den roten Zahlen steckt. Wie viele Mitarbeiter in den beiden neuen Berliner Filialen künftig beschäftigt werden sollen, teilt der Konzern nicht mit. Es gibt auch keine Auskunft über das Konzept der Standorte. Nicht alle Karstadt-Häuser sind derzeit im Plus, so macht beispielsweise die Filiale in Düsseldorf Verluste. Auch um die Filiale in Leipzig steht es nicht gut, der Vermieter aus Luxemburg hat dem Warenhausbetreiber zum kommenden Frühjahr gekündigt, zuvor war eine 68-prozentige Mieterhöhung verlangt worden. 50.000 Unterschriften sammelten die Leipziger für den Erhalt des Warenhauses. Mehr

Foto: Pixabay

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here