Umsatzrückgang beim mitteldeutschen Gasversorger MITGAS

0
24

Kabelsketal. Der Umsatz des Gasversorgers MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH ist im vergangenen Jahr deutlich gesunken. Die Erlöse seien von 670 Millionen Euro im Jahr 2016 auf nun 501 Millionen Euro zurückgegangen, berichtet das Handelsblatt. An Privat- und Gewerbekunden sei weniger Gas verkauft worden. Absatzzuwächse bei Geschäftskunden hätten das aber nicht ausgleichen können. Insgesamt seien 2017 rund 15.993 Gigawattstunden Gas abgegeben worden, nach etwa 21.780 Gigawattstunden im Jahr zuvor. Dank besserer Beteiligungsergebnisse habe MITGAS das Geschäftsergebnis 2017 auf 37,3 Millionen Euro steigern können. Im Vorjahr seien es noch 28,4 Millionen Euro gewesen. Die Investitionen seien von 22,4 auf nun 20,6 Millionen Euro zurückgegangen. Das Unternehmen, das Teil der enviaM-Gruppe ist, beliefert nach eigenen Angaben rund 162.000 Privat- und Gewerbekunden. Mehr

Foto: enviaM-Gruppe

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here