Neues Opel-Modell soll exklusiv im Eisenacher Werk gefertigt werden

0
100

Eisenach. Ins Eisenacher Opelwerk wird erneut investiert. Bereits in einem Jahr soll das Modell Grandland X dort von den Bändern rollen, kündigt Opel-Chef Michael Lohscheller an.
Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, habe sich die Geschäftsführung mit Betriebsräten und Gewerkschaft auf ein Eckpunktepapier zur Zukunft von Opel einigen können. Mit dem kompakten Grandland X fertigen die Beschäftigen in Eisenach künftig ein Modell im Wachstumsmarkt der SUV. Zudem wird der erste Plug-In-Hybrid von Opel aus Eisenach kommen. Damit steigt das Werk in den Zukunftsmarkt der Elektromobilität ein. „Das ist eine tolle Entwicklung für den Standort“, so Lohscheller. „Wir wollen die Fertigung der Fahrzeuge im Juni nächsten Jahres aufnehmen. Danach werden die Voraussetzungen für die Hybrid-Variante geschaffen, dieses elektrifizierte Modell folgt im Jahr 2020.“ Mehr

Foto: Opel AG

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here