Fördermittel-Zusage: Jena soll digitale Modellregion werden

0
295

Jena. Jena soll die digitale Modellregion in Thüringen werden. Dies haben Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) und Oberbürgermeister Albrecht Schröter (SPD) verkündet, berichtet die Ostthüringer Zeitung. Im ersten Schritt stellt das Land 75.000 Euro bis Ende 2019 für ein Strategieprogramm bereit. 2,6 Millionen Euro fließen sowieso schon aus einem ­Bundesprogramm mit einer 2,1-Millionen-Kofinanzierung vom Land in den Breitband-Ausbau. Ganz oben auf der Liste steht die “Schaffung von Grundlagen für ein flächendeckendes Giga-bit-Netz” in Jena, außerdem sollen Projekte wie öffentliches WLAN, digitale Bildung und weitere Themen beackert werden. Schröter erinnerte daran, dass die Stadt im vergangenen Jahr im Bitkom-Wettbewerb eine Bewerbung abgegeben hatte. Jena scheiterte in der ersten Runde, steckte aber nicht den Kopf in den Sand und feilte weiter an dem Konzept. Mehr

Foto: Pixabay

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here