Donnerstag, 21. März 2019

Ostdeutsches Wirtschaftsforum 2019

ZEITENWENDE

ist das Thema des diesjährigen OWF.ZUKUNFT – dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum – am 20./21. Mai 2019 in Bad Saarow.
Der Fall der Mauer jährt sich 2019 zum 30. Mal. Die Wende, die die neuen Bundesländer und ein vereintes Berlin entstehen ließen, ist vollzogen. Der Angleichungsprozess zwischen Ost und West stagniert seit Jahren. Indes wirken Megatrends, die nach 30 Jahren deutsche Einheit die neuen Bundesländer, ebenso wie ganz Deutschland vor neue Herausforderungen stellen.
• Die digitale Transformation greift in alle Bereiche des Lebens ein.
• Die Weltwirtschaft verliert ihre bewährten multilateralen Spielregeln.
• Die Klimaveränderung verschiebt Prioritäten.
Hier liegen auch die Chancen für die ostdeutsche Wirtschaft, einen Vorsprung zu erzielen.

Die Initiative Wirtschaft.Wachstum.Zukunft,

die die Partner des OWF.ZUKUNFT eint, widmet sich deshalb den Zukunftsperspektiven der ostdeutschen Wirtschaft mit neuen Ideen für die Agenda von Politik und Wirtschaft. Die Initiative ist ein Netzwerk für alle strategisch am Thema Interessierten.

Das OWF.ZUKUNFT

versteht sich als das Zukunftstreffen beziehungsweise als eine Art „Davos des Ostens“. In Bad Saarow trifft sich die Elite aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft der neuen Bundesländer und Berlins.
Ich freue mich auf Ihr Interesse, Ihre Anregungen und Ihre Unterstützung.
Herzliche Grüße

Frank Nehring
Sprecher der Initiative Wirts
Direktor des OWF.ZUKUNFT

 

Häufig gelesen

Neu