Brandenburg hat die höchste SUV-Quote

0
142

München. Der Trend zum Geländewagen setzt sich ungebrochen fort. Die Welt hat sich damit beschäftigt, wer eigentlich die SUV-Fahrer sind. Wir finden viel interessanter, wie sich die großen PKWs auf die Bundesländer verteilen, denn überraschenderweise ist hier Brandenburg auf Platz 1. Laut der Check24-Auswertung ist die SUV-Quote derzeit in Brandenburg am höchsten. Dort besitzen etwa elf Prozent der Menschen einen solchen Geländewagen. Es folgen in der Rangliste Mecklenburg-Vorpommern mit 10,7 Prozent, Thüringen mit 10,6 Prozent und Bayern mit 10,3 Prozent. Schlusslicht mit einem SUV-Anteil von nur 7,8 Prozent ist das Bundesland Bremen. Sachsen mit 8,5 Prozent und Berlin mit 9,0 Prozent liegen nur knapp davor. Die Welt beschäftigt sich mit dem Klischee, dass SUVs die Lieblinge der Hausfrauen und damit verantwortlich für den ungebrochenen Trend zum Geländewagen sind. Nicht nur, dass das Klischee nicht stimmt und anstelle der Hausfrauen die Landwirte die häufigsten Nutzer sind. Doch allein sie sind auch nicht für den SUV-Boom in Deutschland verantwortlich. Nur mit geringem Abstand folgen den Landwirten der Erhebung zufolge pensionierte Beamte, von denen inzwischen 19,3 Prozent einen Geländewagen fahren. Das ergibt sich aus den Versicherungsdaten, die Check24 untersucht hat. Auf den weiteren Plätzen folgen Freiberufler mit 17,3 Prozent, Selbstständige mit 15,8 Prozent und Rentner mit 14,2 Prozent. Mehr

Foto: Pixabay

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here