Thüringer Eisengießerei Meuselwitz Guss streicht 100 Stellen

0
37

Meuselwitz. Die Eisengießerei Meuselwitz Guss reagiert auf den deutlichen Nachfragerückgang in wichtigen Marktsegmenten, vor allem in der Energietechnik, mit einem groß angelegten Restrukturierungsprogramm und will gut ein Drittel der Belegschaft abbauen. Wie das Unternehmen aus dem Altenburger Land bekannt gab, sollen rund 100 der 345 Festangestellten und 15 Leiharbeiter ihren Job verlieren, berichtet die Thüringer Allgemeine. „Uns ist sehr bewusst, dass die unvermeidbare Restrukturierung mit schmerzlichen Maßnahmen verbunden ist, vor allem auf der Personalseite“, sagte Geschäftsführer Olaf Wiertz. Sie seien aber alternativlos. Momentan verhandelt die Geschäftsführung noch mit Betriebsrat und Gewerkschaft. Sollte die Belegschaft auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie auf die ab diesem Monat geltende Tariferhöhung um 4,3 Prozent verzichten, könnte der Stellenabbau geringer ausfallen, hieß es. Die Gießerei, die nach eigenen Angaben zu den führenden für Groß- und Schwergussteile in Mitteldeutschland gehört, erwartet einen Umsatzrückgang für dieses Jahr um rund ein Viertel. Mehr

Foto: Michael Sander/Wikimedia Commons

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here