Dr. Dietmar Woidke – Erneut Polenbeauftragter der Bundesregierung

0
118

Potsdam. Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke (SPD) wird auch für die neue Bundesregierung seine bisherige Funktion als Beauftragter für die zivilgesellschaftliche und grenznahe Zusammenarbeit mit Polen fortsetzen. Das erfuhr die Märkische Oderzeitung auf Nachfrage aus der Potsdamer Staatskanzlei. Woidke, der dieses Amt seit vier Jahren ausübt, hatte sich ungeachtet des deutschland-kritischen Kurses der national-konservativen Regierung Polens weiter für den Ausbau der Zusammenarbeit insbesondere zwischen den Grenzregionen beider Länder eingesetzt. Unter anderem regte er die jährlichen „Bahngipfel“ an, die den Ausbau der Eisenbahnverbindungen über die Grenze zum Ziel haben. Mehr

Foto: Torsten George

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here