Vita Cola behauptet sich gegen Markttrend

0
108

Schmalkalden. Die ostdeutsche Traditionsmarkte „Vita Cola“ kann ihre Position im umkämpften Markt für Erfrischungsgetränke behaupten. Der Absatz von Produkten unter der Marke Vita Cola sei im vergangenen Jahr gegen den Markttrend um 2,8 Prozent auf den neuen Rekordwert von 82,2 Millionen Liter gestiegen, berichtet die Magdeburger Volksstimme. Insgesamt habe der Cola-Markt in Ostdeutschland 2017 nach Angaben von Marktforschern einen Rückgang von 2,7 Prozent verbucht. Getragen von der Nachfrage nach regionalen Produkten bleibe die Marke Vita Cola in ihrer Sparte Marktführer in Thüringen und hinter dem US-Konzern Coca Cola die Nummer zwei in Ostdeutschland. Bundesweit sei Vita Cola die größte deutsche Cola-Marke. Mehr

Foto: Vita Cola

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here