Neuer Einspeiserekord bei 50Hertz

0
4

Berlin. Der Nordosten Deutschlands ist weiter Vorreiter bei der Integration Erneuerbarer Energien in die Stromversorgung. Mit 53,4 Prozent stammte im vergangenen Jahr erstmals über die Hälfte des verbrauchten Stroms in der Regelzone von 50Hertz aus regenerativer Erzeugung. Die installierte Leistung Erneuerbarer Energien stieg von rund 29 Gigawatt (GW) im Jahr 2016 auf 31 GW im Jahr 2017 an. „Wir sind stolz, mit diesem Spitzenanteil an Erneuerbaren unseren Beitrag zu einer erfolgreichen Energiewende leisten zu können“, sagte Boris Schucht, Vorsitzender der Geschäftsführung von 50Hertz. Die Umsatzerlöse (nach dem internationalen Finanzbericht-Standard IFRS) sind mit 9,9 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr um 0,4 Milliarden Euro gestiegen. Mehr

Foto: 50Hertz

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Please enter your comment!
Please enter your name here